Samstag, 15. August 2020

Bend of the River

Posted By: G.M. Sandfort - August 15, 2020

Share

& Comment

Bend of the River ist ein amerikanischer Westernfilm von 1952 unter der Regie von Anthony Mann mit James Stewart, Arthur Kennedy, Julie Adams und Rock Hudson in den Hauptrollen. Der Film basiert auf dem 1950 erschienenen Roman Bend of the Snake von Bill Gulick und handelt von einem zähen Cowboy, der sein Leben riskiert, um beschlagnahmte Vorräte an Siedler auszuliefern, nachdem in der Region Gold entdeckt wurde. Bend of the River wurde vor Ort in Sandy River, Mount Hood, dem Columbia River und Timberline, Oregon, gedreht.  Dies ist die zweite Zusammenarbeit zwischen Anthony Mann und James Stewart bei einem Westernfilm.
1866 kundschaftet der reumütige ehemalige Grenzräuber Glyn McLyntock (James Stewart) nach einem Wagenzug von Siedlern nach Oregon. Während er den vor ihm liegenden Weg kontrolliert, rettet er Emerson Cole (Arthur Kennedy) davor, gelyncht zu werden, weil er ein Pferd gestohlen hat. Cole, der sagt, das Pferd sei "nicht gerade gestohlen", meint, er habe von McLyntock gehört, verfolgt das Thema aber nicht weiter. Eine der Pionierinnen im Planwagenzug ist die wahlberechtigte Laura Baile (Julie Adams). In dieser Nacht werden sie von fünf Schoschonen-Indianern angegriffen und Laura wird von einem Pfeil verwundet. McLyntock und Cole ziehen los, um mit den Schoschonen fertig zu werden, und Cole rettet McLyntock dabei das Leben. McLyntock heißt Cole willkommen, aber Jeremy Baile (Jay C. Flippen), der Anführer der Siedler, traut Cole nicht und glaubt nicht daran, dass ein Mann vom Bösen zum Guten wechseln kann.
Als sie Portland, Oregon, erreichen, bleibt Laura dort, um sich zu erholen. Cole verlässt die Partei auch mit der Begründung, dass er nach Kalifornien gehen will, um dort Gold zu finden. Die anderen, einschließlich McLyntock, fahren fort, eine Siedlung in der Wildnis zu gründen, nachdem sie sich mit einem Mann namens Tom Hendricks (Howard Petrie) über die Vorräte geeinigt haben, die sie für den Winter benötigen, um später ("in der ersten Septemberwoche") weitergeschickt zu werden. An diesem Abend feiern sie eine große Party und treffen einen Berufsspieler namens Trey Wilson (Rock Hudson).
Da der Winter schnell naht und die Vorräte mit mindestens sechs Wochen Verspätung eintreffen, beginnen sie sich Sorgen zu machen, wenn das Essen knapp wird. McLyntock und Jeremy gehen zurück nach Portland, um nachzuforschen. Sie stellen fest, dass ein Goldrausch die Preise enorm in die Höhe getrieben hat. Laura und Cole arbeiten für Hendricks und haben nicht die Absicht, zur Siedlung zu gehen. Jeremy ist nicht glücklich darüber, dass seine Tochter die Tochter von Cole ist. In der Zwischenzeit hat Hendricks beschlossen, ihre Vorräte zu einem viel höheren Preis an ein Minenlager zu verkaufen. McLyntock heuert heimlich einige Männer an, um die Vorräte zu laden und zur Siedlung zurückzubringen, aber Hendricks findet es heraus und zettelt eine Schießerei an. Cole und Trey stellen sich beide auf McLyntocks Seite. Als sie verfolgt werden, gerät McLyntock in einen Hinterhalt. Hendricks und ein Teil seiner Bande werden getötet, der Rest wird vertrieben.
Auf dem Weg zur Siedlung tauchen einige der Bergleute auf und bieten eine exorbitante Summe für die Vorräte an. Die angeheuerten Männer beginnen darüber nachzudenken, den Wagenzug zu beschlagnahmen. Cole kann der Versuchung des vielen Geldes nicht widerstehen und treibt ein doppeltes Spiel mit seinem Freund, tötet ihn aber nicht. Das erweist sich als fataler Fehler. McLyntock spürt sie auf und holt mit Hilfe von Jeremy, Laura und Trey die Vorräte zurück. Cole bringt einige Minenarbeiter mit, aber sie werden bei einer Schießerei an einem Fluss abgeschossen. McLyntock kämpft und tötet Cole, und die Strömung trägt seine Leiche weg. Am Ende erreichen sie mit den Vorräten die Siedlung, und es ist offensichtlich, dass Laura und McLyntock nun ein Paar sind.
Besetzung
  •  James Stewart als Glyn McLyntock
  •  Arthur Kennedy als Emerson Cole
  •  Julie Adams als Laura Baile
  •  Rock Hudson als Trey Wilson, ein Profispieler
  •  Lori Nelson als Marjie Baile
  •  Jay C. Flippen als Jeremy Baile
  •  Howard Petrie als Tom Hendricks
  •  Chubby Johnson als Kapitän Mello
  •  Stepin Fetchit als Adam, Mellos Assistent
  •  Harry Morgan als Shorty, einer der verräterischen angeheuerten Männer
  •  Jack Lambert als Roter, eine weitere angeheuerte Hand
  •  Royal Dano als Long Tom, ein dritter nicht vertrauenswürdiger Mietwagen
  •  Frances Bavier als Frau Prentiss
  •  Frank Ferguson als Tom Grundy






Weitere Filme vom Regisseur:
xxx
















westernfilm.de


Text und Datenquelle u.a. Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

About G.M. Sandfort

Organic Theme is officially developed by Templatezy Team. We published High quality Blogger Templates with Awesome Design for blogspot lovers.The very first Blogger Templates Company where you will find Responsive Design Templates.

Copyright © 2020 westernfilm.de

Designed by Templatezy