Samstag, 8. August 2020

Der schweigsame Fremde

Posted By: G.M. Sandfort - August 08, 2020

Share

& Comment

Der schweigsame Fremde (The Stranger Wore a Gun) ist ein amerikanischer Western-Film von 1953 unter der Regie von Andre DeToth mit Randolph Scott und Claire Trevor in den Hauptrollen.

Basierend auf der Kurzgeschichte "Yankee Gold" von John W. Cunningham handelt der Film von einem ehemaligen Spion, der nach Arizona zieht, um sich einem Goldraub anzuschließen, aber sein Leben überdenkt und beschließt, es zu ändern. Der Film ist einer der ersten 3-D-Western-Filme, der 1953 an den nordamerikanischen Kinokassen schätzungsweise 1,6 Millionen Dollar einspielte.  In der Nebenbesetzung sind Joan Weldon, George Macready, Alfonso Bedoya, Lee Marvin und Ernest Borgnine zu sehen.


Besetzung
Randolph Scott als Jeff Travis alias Mark Stone
Claire Trevor als Josie Sullivan
Joan Weldon als Shelby Conroy
George Macready als Jules Mourret
Alfonso Bedoya als Degas
Lee Marvin als Dan Kurth
Ernest Borgnine als Stierschläger
Pierre Watkin als Jason Conroy
Joseph Vitale als Shorty
Clem Bevans als Jim Martin

Jeff Travis (Randolph Scott), ein Spion der Quantril's Raiders, verlässt das Land, als er Quantrils wahre Natur erkennt und sich in die konföderierte Armee einschreibt. Nach dem Krieg entkommt er nur knapp einer Bande, die nach Quantril-Männern sucht, dank Josie (Claire Trevor), die ihn durch einen Sprung von einem Flussboot warnt, und reitet nach Prescott, Arizona, um dort ein neues Leben zu beginnen. Als er feststellt, dass ihm sein Ruf vorausgeeilt ist, heuert der betrügerische Saloonbesitzer Jules Mouret (George Macready) Jeff an, um eine Reihe von Goldtransporten auf der lokalen Postkutschenlinie zu überwachen, die von Jason Conroy (Pierre Watkin) und seiner Tochter Shelby Conroy (Joan Weldon) in Vorbereitung auf einen großen Raubüberfall betrieben wird. Jules, der von den Schergen Dan Kurth (Lee Marvin) und Bull Slager (Ernest Borgnine) unterstützt wird, vertreibt seinen mexikanischen Konkurrenten Degas (Alfonso Bedoya) aus der Stadt. Es gibt einen Hinweis auf eine mögliche Romanze zwischen Jeff und Shelby, aber nichts kommt zustande, sobald Josie ankommt und sich in Jules' Saloon einrichtet. Nachdem der Postkutscher Jim (Clem Bevans) bei einem Überfall auf die Bühne erschossen wird, wendet sich Jeff ehrlich um und schwört, Jim zu rächen. Jules und seine Bande, die darauf warten, die Bühne auszurauben, treffen auf Degas und seine Bande. Jules erschießt Degas und versucht, die Bühne auszurauben, wird aber aufgehalten, als Jeff Dan rausschmeißt und in die Stadt zurückkehrt. An diesem Abend treten Jeff und Dan unentschieden gegeneinander an, aber Jeff ist schneller. Am nächsten Morgen im Saloon tritt Jeff mit Jules und Bull im Saloon gegeneinander an. Bull macht ein Unentschieden, um seine Waffe herauszuschmuggeln, aber Josie schreit und wirft eine Lampe, die den Saloon in Brand setzt. Bull versucht weiter, Jeff zu erschießen, aber Josie zieht seine Pistolenhand nach unten, so dass Jeff ihn erschießen kann und Josie entkommt. Jeff geht auf Jules los, aber das Feuer ist zu groß, Jules ist in der Falle. Jeff kommt mit nur leichten Verbrennungen an den Händen heraus. Später an diesem Tag besteigen Jeff und Josie die Bühne nach Kalifornien, um ein neues Leben zu beginnen. Shelby und ihr Vater verabschieden sich von ihnen.





Weitere Filme vom Regisseur:
xxx
















westernfilm.de


Text und Datenquelle u.a. Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

About G.M. Sandfort

Organic Theme is officially developed by Templatezy Team. We published High quality Blogger Templates with Awesome Design for blogspot lovers.The very first Blogger Templates Company where you will find Responsive Design Templates.

Copyright © 2020 westernfilm.de

Designed by Templatezy