Seiten

Lucky Luke – Der einsame Cowboy

Lucky Luke, auch Lucky Luke – Der einsame Cowboy, ist eine 2009 entstandene Realverfilmung der bekannten gleichnamigen Comicserie von Morris. Regie führte James Huth, in der Hauptrolle spielte Jean Dujardin. Der einsame Cowboy Lucky Luke, der schneller zieht als sein Schatten, wird vom amerikanischen Präsidenten höchstselbst beauftragt, in dem Städtchen Daisy Town, das durch seine Lage an der Eisenbahnstrecke Anziehungspunkt für manches Gelichter ist, für die Wiederherstellung von Gesetz und Ordnung zu sorgen. Nach einem ersten Streit mit Todesfolge für seinen Gegner entwickelt er Skrupel, doch mit Hilfe von zwei Frauen und seinem sprechenden Pferd Jolly Jumper kann er seine Mission erfüllen.

The Salvation – Spur der Vergeltung

The Salvation – Spur der Vergeltung ist ein dänischer Spätwestern des Regisseurs Kristian Levring aus dem Jahr 2014 nach einem Drehbuch von Levring und Anders Thomas Jensen.  Die Hauptrollen besetzen Mads Mikkelsen, Eva Green, Mikael Persbrandt sowie Jeffrey Dean Morgan. Der deutsche Kinostart war am 9. Oktober 2014.

Nach dem verlorenen Krieg gegen Preußen zieht es den ehemaligen dänischen Soldaten Jon Jensen 1864 zusammen mit seinem Bruder Peter nach Amerika, um sich dort eine bescheidene Existenz aufzubauen. Nach sieben Jahren reisen seine Frau Marie und sein Sohn Kresten nach.

Blackthorn

Blackthorn ist ein spanischer Western um die legendäre Figur des Butch Cassidy, gespielt von Sam Shepard. Mateo Gil inszenierte den Film 2010 größtenteils an Schauplätzen in Bolivien.

Der Film spielt 1927. James Blackthorn, ein alter Gringo, lebt friedlich auf seiner heruntergekommenen Farm in den Tälern Boliviens. Er züchtet Pferde und pflegt eine Affäre mit einer Einheimischen. Sichtlich gealtert, möchte er zurück in die Vereinigten Staaten. Sein wahrer Name ist Butch Cassidy; die Leute, die sich überhaupt noch an diesen legendären Gesetzlosen erinnern, halten ihn für tot.

Estrada de Palha

Estrada de Palha (dt.: Straße aus Heu) ist ein portugiesisch-finnischer Spielfilm des Westerngenres aus dem Jahr 2012.

Alberto lebt seit vielen Jahren im hohen Norden, als er durch einen Brief aus seiner portugiesischen Heimat vom tragischen Tod seines Bruders erfährt. Daraufhin kehrt er zurück, um ihn zu rächen. Er gerät dabei immer stärker in Konflikt mit korrupten Gesetzeshütern und Gangstern.

Das finstere Tal

 Das finstere Tal ist ein österreichisch-deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2014, der auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann basiert. Der Genremix aus Western und Heimatfilm wurde bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin am 10. Februar 2014 uraufgeführt und hatte seinen deutschen Kinostart am 13. Februar 2014.

 Ein junger Mann namens Greider kommt Ende des 19. Jahrhunderts mit zwei Pferden und Gepäck in ein abgelegenes Bergdorf in den Alpen. Er stellt sich als Fotograf vor und bittet die Bewohner um Quartier für einen Winter. Seine Ankunft stößt auf Missbilligung, und erst nach Vorauszahlung wird ihm sein Wunsch gewährt.

Filme vor 1950:

1939 (1) 1943 (1) 1946 (1) 1948 (4) 1949 (2)

Wirtschaftlich und künstlerisch erfolgreichen Epoche des amerikanischen Westernkinos

1950 (4) 1952 (3) 1953 (4) 1954 (3) 1955 (2) 1956 (4) 1957 (2) 1959 (3) 1960 (1) 1961 (2) 1962 (2) 1963 (1) 1964 (1) 1965 (1) 1966 (2) 1967 (1)

Spätwestern:

1970 (1) 1972 (2) 1973 (1) 1979 (1) 1986 (1) 1987 (1) 1991 (2) 1993 (2) 1994 (1) 1995 (1) 1998 (2) 2001 (1) 2002 (1) 2003 (1) 2004 (2) 2009 (1) 2010 (1) 2012 (1) 2014 (2)

Regie US Westernfilm

Embed from Getty Images
_
Embed from Getty ImagesJane Russell in Geächtet (1943)

Dieses Blog durchsuchen