Gunless (2010)

Gunless ist eine kanadische Westernkomödie aus dem Jahr 2010 unter der Regie von William Phillips, die von Alliance Films veröffentlicht wurde.

Orginal TitelGunless
Jahr(2010)
RegieWilliam Phillips
BesetzungPaul Gross, Sienna Guillory, Dustin Milligan
LandCanada
Subgenre/NotizenComedy Western

Im Jahr 1878 trifft ein abgebrühter amerikanischer Revolverheld in einer kleinen Stadt in den Ausläufern der kanadischen Rocky Mountains ein, einem Ort, der den brutalen Kodex des amerikanischen Wilden Westens weder versteht noch schätzt.
BesetzungRolle
Paul GrossSean Lafferty, das Montana Kid
Sienna GuilloryJane
Dustin MilliganUnteroffizier Jonathan Kent
Callum Keith RennieBen Cutler
Tyler ManeJack Smith
Graham GreeneZwei Hunde
Michael EklundLarry

Auf den Revolverhelden Sean Lafferty (Paul Gross), bekannt als Montana Kid, ist ein Kopfgeld ausgesetzt, weil er elf Menschen im Westen der Vereinigten Staaten getötet hat. Er kommt auf seinem Pferd in die Stadt, reitet rückwärts, gefesselt, mit einer Schlinge um den Hals und schleppt den abgebrochenen Ast mit sich, an dem ihn eine Gruppe auf der amerikanischen Seite der Grenze aufhängen wollte. Nachdem ihm ein junges chinesisches Mädchen namens Adell (Melody B. Choi) vom Pferd geholfen hat, beginnt er, die Stadt zu erkunden, beginnend mit dem Gemischtwarenladen. Nachdem er den Laden verlassen hat, stellt er fest, dass sein Pferd verschwunden ist, und beschuldigt Jack (Tyler Mane), den Hufschmied, es gestohlen zu haben, obwohl Jack nur die beschädigten Hufeisen des Pferdes ausgetauscht hat. Nachdem er erfolglos versucht hat, den Hufschmied einzuschüchtern, beschließt Montana Kid, ihn zur Rede zu stellen. Da der Schmied jedoch keine Waffe hat, kann Sean ihn nicht erschießen, denn Kid lebt nach einem ethischen Kodex, der es ihm verbietet, unbewaffnete Menschen zu töten.
Als Jane Taylor (Sienna Guillory), eine der Einwohnerinnen der Stadt, dies mitbekommt, sagt sie, dass Kid ihre kaputte Waffe haben kann (um sie zu reparieren und Jack zu geben), wenn er ihr eine Windmühle baut. Sean geht mit ihr und wohnt in einem Erdhaus auf ihrer Farm, wo er abwechselnd an der Windmühle arbeitet und das Gewehr repariert. Nach einigen Tagen beginnt Kid jedoch, Gefühle für Jane zu entwickeln, und freundet sich auch mit den Dorfbewohnern an.
In der Zwischenzeit überquert eine Bande amerikanischer Kopfgeldjäger die kanadische Grenze und macht sich auf den Weg in die Stadt, um das auf Sean ausgesetzte Kopfgeld einzufordern. Sie terrorisieren ein Lager chinesischer Eisenbahnarbeiter, um herauszufinden, wo er sich aufhält.
Inzwischen hat Sean - mit Hilfe eines Teils, das von dem Schmied, mit dem er sich duellieren will, repariert wurde - Janes Pistole repariert. Er begibt sich zu Jacks Schmiede, um das Duell zu fordern, gibt Jack die Pistole und fordert ihn auf, zu ziehen. Sean richtet seinen Revolver jedoch so aus, dass er leicht nach links auf Jack zielt (so, dass sein Schuss den Schmied verfehlt), was darauf hindeutet, dass er nicht mehr rennen will und vielleicht sterben möchte. Kid fordert Jack auf, den Abzug zu betätigen, aber die Waffe klemmt. Kid nimmt Jack die Waffe wieder ab, um sie zu inspizieren, löst aber stattdessen versehentlich den Schuss aus, wobei die abprallende Kugel Jack in die linke Pobacke trifft (was die Wunde repliziert, die Kid selbst früher im Film hatte). Nachdem Dr. Angus Schiffron (Jay Brazeau) die zersplitterte Kugel aus Jacks Gesäß entfernt hat, stimmt Kid zu, dass er und der Schmied nun quitt sind. Dann bereitet er sich darauf vor, die Stadt zu verlassen.
Während Kid auf der einen Seite aus der Stadt reitet, reiten die Kopfgeldjäger auf der anderen Seite hinter ihm her. Sie bedrohen die Stadtbewohner, um sie zur Übergabe von Kid zu bewegen. Die Stadtbewohner richten ihre Gewehre und Schrotflinten auf die Kopfgeldjäger, um sich zu verteidigen. Zu diesem Zeitpunkt ist Kid zurückgekehrt, und da er kein weiteres Blutvergießen will, sagt Sean dem Anführer der Kopfgeldjäger, Ben Cutler (Callum Keith Rennie), dass er mit ihnen gehen wird, wenn Ben zustimmt, alle anderen in Ruhe zu lassen. Ben willigt ein, doch in diesem Moment zündet der Stadtbewohner Larry (Michael Eklund) einen Haufen Dynamit, den er unter einem großen Baumstumpf neben seinem Farmhaus platziert hat, um den Stumpf aus dem Boden zu holen. Dies führt zu einem Durcheinander und zu einer Schießerei zwischen den Kopfgeldjägern auf der einen Seite und Sean und den Einwohnern der Stadt auf der anderen Seite. Der Kampf endet schließlich zu Gunsten der Stadt, nachdem Kid Bens Leute ausgeschaltet hat, ohne einen von ihnen zu töten. Die Kopfgeldjäger werden schließlich von der örtlichen Abteilung der North-West Mounted Police aus Kanada eskortiert, und Sean beschließt, in der Stadt zu bleiben. Er sagt, er bleibe wegen einer Reihe von Schulden, die er abbezahlen muss, aber in Wirklichkeit bleibt er, um bei Jane zu sein.
 















 

 

 

Text und Datenquelle u.a. Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.






Jahre

Mehr anzeigen