In a Valley of Violence

In a Valley of Violence ist ein US-amerikanischer Western aus dem Jahr 2016 mit Ethan Hawke, Taissa Farmiga, James Ransone, Karen Gillan und John Travolta in den Hauptrollen. Regie führte Ti West, der auch das Drehbuch schrieb.    
TitelIn a Valley of Violence
Jahr2016
RegieTi West
BesetzungJohn Travolta, Ethan Hawke, Taissa Farmiga
LandUnited States
Subgenre/NotizenTraditioneller Western

Der Einzelgänger Paul ist mit seinem Pferd und seiner Hündin Abbie auf dem Weg nach Mexiko. Auf seiner Reise durch den Wilden Westen versucht ihn ein betrunkener Pfarrer auszurauben, was ihm allerdings misslingt. Paul, der Abbie versprochen hat, niemanden mehr zu töten, verschont das Leben des Pfarrers und nimmt im Gegenzug dessen Wasserflasche mit sich.
BesetzungRolle
Ethan HawkePaul
John TravoltaMarshal Clyde Martin
James RansoneGilly Martin
Taissa FarmigaMary-Anne
Für ein heißes Bad, und um seinen Proviant aufzustocken, beschließt Paul, in die in einem Tal gelegene Kleinstadt Denton zu reiten, dessen Bewohner laut dem Pfarrer allesamt Sünder sind.
Karen GillanEllen
Toby HussHarris
Larry FessendenRoy
Tommy NohillyTubby
Burn GormanPfarrer

In Denton angekommen, hat das örtliche Geschäft jedoch noch geschlossen, und so wartet Paul im Saloon gegenüber, wo er auf den aufbrausenden Gilly Martin trifft. Paul fordert Gilly auf, ihn in Ruhe zu lassen, woraufhin Gilly ihn zu einem Duell vor dem Saloon auffordert. Als Paul Gilly weiterhin ignoriert, droht dieser, Abbie zu töten. Daraufhin verlässt Paul den Saloon und schlägt Gilly zu Boden. Danach besorgt Paul seinen Proviant und begibt sich in das örtliche Hotel, das von den beiden Schwestern Mary-Anne und Ellen betrieben wird. Mary-Anne lässt ihm ein heißes Bad ein und beginnt, sich erkennbar für ihn zu interessieren. Im weiteren Verlauf stellt sich heraus, dass Ellen die Verlobte von Gilly ist, und der Marshall Clyde Martin, welcher Paul in der Lobby des Hotels zur Rede stellt, Gillys Vater. Der Marshall erkennt, dass Paul offenbar ein ehemaliger Soldat der US-Armee ist, und fordert ihn auf, Denton unverzüglich zu verlassen. Beim Satteln seines Pferdes gibt Mary-Anne ihm ein Foto von ihr, damit er sie in Erinnerung behält.
Paul reitet davon und schlägt außerhalb von Denton sein Lager auf. In der Nacht wird er von Gilly und drei seiner Männer aufgesucht, die sich an ihm rächen wollen. Gilly tötet Abbie und lässt Paul einen Abgrund hinabwerfen, im Glauben, dass er den Sturz nicht überlebt. Nur leicht verletzt wacht Paul am nächsten Morgen auf, begräbt Abbie und schwört Rache. Auf dem Weg zurück nach Denton trifft er erneut auf den Pfarrer, nimmt ihm dessen Revolver ab und reitet mit seinem Muli weiter.















 

 

 

Text und Datenquelle u.a. Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.







Jahre

Mehr anzeigen